17.6 C
Berlin

Hertha BSC International – Triumphe und Erfolge   

Veröffentlicht:

Einen europäischen Titel haben die Profis von Hertha BSC noch nie gewonnen. Halbfinale im UEFA-Cup, Teilnahme an der Champions-League und ein besonderes Spiel gegen den FC Barcelona gelten als internationale Highlights bei den Fans.

Halbfinale im UEFA-Pokal

International: International ist das Erreichen des UEFA-Pokal-Halbfinales 1979 gegen Roter Stern Belgrad der größte Erfolg des Hauptstadtvereins, zusammen mit der magischen Saison 1999/00, als die Hertha die Champions League rockt.

Hertha in der Champions-League

Champions League: Bei der bis Ende 2019 einzigen Teilnahme in der Champions League in der Saison 1999/00 gelingen Überraschungserfolge gegen den FC Chelsea (2:1) und den AC Mailand (1:0).

Die Mannschaft von Trainer Jürgen Röber schafft es bis in die zweite Gruppenphase, wo der FC Barcelona, der FC Porto und Sparta Prag sich als zu stark erweisen.

62 Punkte in der Bundesliga – nur der FC Bayern und Leverkusen sind besser

,,Europa, wir sind dabei“: Im Jahr 1999 stürmt Hertha in die Champions League. 62 Punkte und Rang drei hinter Bayern und Bayer Leverkusen stellen für den Hauptstadt-Klub die beste Spielzeit nach der Wende dar. Hertha qualifiziert sich zum per Dezember 2019 einzigen Mal für die Champions League. Auf dem Weg nach Europa ragt vor allem einer heraus. Torjäger Michael Preetz.

Der bereits 31 Jahre alte Stürmer holt sich mit 23 Treffern aus 34 Saisonspielen die Torjäger-Kanone. Allein beim 6:1-Sturmlauf gegen den HSV am letzten Spieltag trifft Preetz drei Mal. Am 21. November 1998 erzielt der Rheinländer auch den 1:0-Siegtreffer im Spitzenspiel gegen Bayern München.

Die Mannschaft von Trainer Jürgen Röber (,,Ich liebe diese Stadt“) kämpft sich von Rang sieben nach der Vorrunde mit 33 Zählern als zweitbestes Rückrunden-Team hinter dem FC Bayern auf Platz drei.

Am Ende steht ,,Europa, wir sind dabei“ auf der etwas antiquiert wirkenden Anzeigetafel des Berliner Olympiastadions. Als der Klub das letzte Mal eine solche Ankündigung texten darf, schreiben wir das Jahr 1979. ,,Wir haben uns diesen Erfolg verdient“, erklärt Michael Preetz nicht ohne Stolz nach dem entscheidenden 2:0 beim SC Freiburg am 33. Spieltag und erklärt stolz:

,,der dritte Tabellenplatz ist Ausdruck unserer Leistungsstärke.“

Michael Preetz

Verwandte Beiträge

spot_img